top of page
  • AutorenbildMaja

Quasi 4 Rennen


Wir hatten einen fantastischen Start in unseren Regattatag heute, wir legten eine ordentliche Pace vor.


Im ersten Rennen hatten wir den perfekten Start am Pinend und führten an der ersten Luv-Boje mit ordentlich Abstand. Doch leider schlief der Wind ein und das Rennen wurde auf dem ersten Vorwind abgebrochen.


Was man einmal zeigt, kann man auch ein zweites Mal zeigen. Wiederum ein Start am Pinend, wir schafften es haarscharf über dem Regatta Komitee durch. Wieder um brachte uns der Entscheid auf die linke Seite zu segeln in Führung. Wir führten das Rennen mit einem grossen Vorsprung. Vielleicht 50 Meter vor dem letzten Gate zum Halbwind wurde das Rennen abgebrochen.


Für uns aus unerklärlichen Gründen. Klar hatte der Wind gedreht, aber wir segelten besten Bedingungen! Toni sitzt zurzeit in einer Protestverhandlung, um gegen diesen Entscheid zu protestieren.


Weiter ging es mit einem weiteren Pinend Start, obwohl es dieses Mal katastrophal ausging. Wir blieben am PIN hängen und kenterten. Es dauerte eine Weile, bis wir wieder aufgestellt hatten und unseren Kringel gemacht hatten. Unsere Gegner waren auf und davon.


Hätte man unsere Zeit gestoppt, als wir endlich ins Rennen gestartete sind, bis wir im Ziel waren, hätten wir vielleicht sogar gewonnen. Wir beendeten das Rennen auf dem 13 Rang, neben ein paar Booten, schafften wir es sogar das spanische Boot zu überholen! Was für eine legendäre Aufholjagd.


Mit einem weiteren Versuch am Pinend zu starten, realisierten wir jedoch, dass wir unseren Platz hergeben mussten, und wir kreuzten das Feld hinten durch. Die Windsituation hat sich deutlich verändert und wir erhielten eine Chance über rechts an die Spitze zu fahren. Es unterliefen uns jedoch ein paar Fehler, sodass wir «nur» als achtes Boot rundeten. Auf dem Vorwind hatten wir einen harten Kampf, konnten jedoch nicht halsen und mussten um zwei Bootslängen weiterfahren. Da passierte das Malheur, wir blieben komplett in einem Windloch sitzen, sodass wir uns mit Abstand hinten einreihten.


Es war ein up und down. Wir haben sehr viel Gutes gezeigt, auch wenn man davon auf der Rangliste nicht wirklich etwas sehen kann. Morgen gibt es zwei weitere Möglichkeiten zu zeigen, was wir auf dem Kasten haben! Wir lassen uns nicht unterkriegen!


147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page