• Maja

Day 2 Mallorca Sailing Center Regatta

Als ich mich heute Morgen gemütlich im Bett drehte, schnellte ich plötzlich hoch, weil ich realisierte, dass es draussen in strömen regnete und ich meinen Neopren draussen zum Trocknen aufgehängt hatte... Naja gebracht hats nicht mehr viel, er war triefend nass. Der Regen peitschte nur so gegen unsere Scheibe. Wir waren zuversichtlich für den Tag und zogen uns gleich in unserem Appartment um. Im Hafen wurden wir dann mit einer Startverschiebung überrascht. Es hatte aufgehört zu regnen und scheinbar damit auch geich den Wind ausgebremst.



Nach kurzer Wartezeit an Land wurden wir aufs Wasser geschickt. Draussen erwarteten uns Regenwolken Sonnenschein, wenig Wind, viel Wind und grosse Wellen von verschiedenen Richtungen. Bei ca 10kn starteten wir mit einem verhaltenen Start ins erste Rennen, der Wind drehte stetig auf und drehte nach rechts. Wir waren bei der vorderen Gruppe dabei und konnten einige Boote aufholen. Wir beendeten das Rennen auf dem 11ten Rang.


Im Ziel trimmten wir mehrere Male um, wir hatten Zeit, denn wir warteten auf die Ilcas die immer noch nicht gestartet waren und das Race Comittee das den Kurs anpasste. Halb durch gefrohren starteten wir etwa eine Stunde später ins nächste Rennen bei ca 20kn Wind. Obwohl starten kann man dies nicht nennen, wir reihten uns ein und schauten, wo wir einen Platz finden konnten. Trotzdem konnten wir das Rennen auf dem 17. Rang beenden. Die wilden wechselnden Bedingungen brachten auch einige Boote zum kentern, wir kämpften uns durch.


Das letzte Rennen fühlte sich komischerweise nach dem besten Rennen an, obwohl wir verhältnissmässig "nur" einen 16. Rang ersegelten. Nichts destotrotz, wir haben heute viel gelernt, den Fokus manchmal etwas zu wenig auf die einfachen Dinge gelegt. Trotzdem hatten wir eine menge Spass uns bei diesen Wellen durchwaschen zu lassen.


Im Ziel haben wir uns nur lachend angeschaut und gesagt: "hat und gibt sich mühe" (-; Wir sind total geschredert von den vielen Stunden auf dem Wasser, auch weil wir gesundlheitlich etwas angeschlagen sind. Nichts wie ab ins Bett und die Energie für Morgen sparen.


Zwischenrangliste 8.Rang

Maja

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen