• Maja

Day 3 Europameisterschaft Türkei Cesme

Leichte Winde von 4-8 Knoten zum Start in der Goldfleet.



Wir starteten frei, segelten unsere Linie, positionierten uns eher Mitte rechts vom Feld. Manchmal sahen die rechten Boote stark aus, manchmal die linken. Wir orientierten uns eher links, was uns rettete. Die erste Boje rundeten wir im Mittelfeld als 14te.


Langsam, aber stetig brachten wir ein Boot ums andere hinter uns und schafften es einen achten Rang zu ersegeln.


Im zweiten Rennen war für uns klar, dass wir auf der linken Seite segeln wollten, wir starteten links und hatten eine gute freie Linie. Wir waren schnell und konnten uns oben als drittes Schiff einreihen. Auf dem ersten Vorwind überholten wir Jordi und konnten den zweiten Rang nach Hause bringen.


Mit zehn gesammelten Punkten, liegen wir mit unserer Performance bei den besten vier Teams von heute. Dies bringt uns auf den 12. Zwischenrang.



109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen